Béla Bolten

Guggemusik und Regionalkrimi

Der Roman „Leahs Vermächtnis“ spielt während der Konstanzer Fastnacht. Trotzdem ist er kein klassischer Regionalkrimi.
Die Krimiautorin Inge Löhnig hat dazu bei Facebook vor einiger Zeit eine sehr treffende Definition gepostet:
„Was ist ein Regionalkrimi? Da meine Romane immer wieder in diese nicht passende Schublade gesteckt werden, habe ich mir darüber ausgiebig den Kopf zerbrochen und bin zu einem Schluss gekommen: Regionalkrimi ist‘s, wenn der Handlungsort Mitprotagonist ist. Ohne ihn würde ein völlig anderes Buch entstehen.“
Besser kann ich es nicht formulieren.
In diesem Sinne ist auch „Leahs Vermächtnis“ kein Regionalkrimi. Der Ort wurde natürlich bewusst gewählt, wie könnte anders sein, schließlich lebt der Autor dort. Deshalb fließt auch Lokalkolorit ein, aber die Geschichte selbst könnte sich auch an vielen anderen Orten in Deutschland zutragen – im Prinzip sogar überall auf der Welt.

Zum Lokalkolorit gehört die Fasnacht und hier mögen bei dem einen oder anderen Leser aus Norddeutschland Fragen auftauchen, etwa wenn es auf Seite 80 heißt:

„Er trat aus dem Hauseingang auf die Marktstätte. Hier war es erstaunlich ruhig, während zweihundert Meter weiter die Fastnacht brodelte. Menschen tanzten entfesselt durch die Straßen, aufgepeitscht von stampfenden und scheppernden Schlagwerken der Guggemusiken, was ihn hier nur noch als sanftes Brummen erreichte.“

Ich sehe die fragenden Gesichter in Hamburg, Berlin oder Wanne-Eickel geradezu vor mir. Was bitteschön ist eine Guggemusik? Zu beschreiben ist das kaum, deshalb das Video einer „Gugge“, wie sie am Fastnachtsdonnerstag zu Dutzenden durch die Konstanzer Altstadt ziehen.

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: